ab €799,00
Buchen

7 Tage – Alpen-Duo Österreich und Deutschland

Created with Sketch. 4-Sterne-Superior Alpenpark Resort in Seefeld

Termin

10.10.–16.10.22

Reisedauer

Mehrtagesreisen

Gruppengröße

Auf Anfrage

Sprachen

Deutsch

Reiseübersicht

Tirol – Ötztal – Oberbayern – Oberammergau

Am westlichen Fuße des Karwendelgebirges erstreckt sich auf einem Hochplateau die Gemeinde Seefeld. Der Ort liegt zwischen Wettersteingebirge und Karwendel an einer, seit dem Mittelalter, bedeutenden Altstraße von Garmisch-Partenkirchen nach Innsbruck. Die aufgrund vergangener Olympischer Winterspiele auch gern als „Olympiaregion“ bezeichnete Umgebung Seefelds ist ein reizvoller Flecken Tirols, umgeben von den Gipfeln der Mieminger Gruppe, des Karwendels und des Wettersteingebirges. Seefeld ist ein renommierter und geschätzter Nordtiroler Urlaubsort. Genießen Sie die klare Bergluft, atemberaubende Ausblicke und die Rundfahrten, die Sie durch die Tiroler Berge und die Deutschen Alpen führen. Lassen Sie sich von der wärmenden Morgensonne wachküssen. Bewundern Sie die eindrucksvollen Berggipfel von Ihrem Balkon aus und genießen das Tiroler Flair und erleben Sie Komfort und Luxus!

Das 4-Sterne-Superior Alpenpark Resort begrüßt Sie im Zentrum von Seefeld in Tirol. Im rustikalen Landhausstil eingerichtet, komfortabel und modern ausgestattet, bieten Ihnen die Zimmer des Alpenpark Resorts einen unvergesslichen Ausblick auf die atemberaubende Landschaft Seefelds. Im Alpenpark Resort werden Sie verwöhnt und genießen den puren Luxus eines 4-Sterne-Superior Hotels. Ein großer Fitnessbereich, leckeres Essen aus besten Zutaten, eine Vinothek mit den besten Weinsorten, ein komfortabler Spa- und Vitalbereich mit Schwimmbad und Sauna sowie Massagen und Beauty-Behandlungen erwarten Sie. Mitten in Seefeld gelegen, gelangen Sie vom Hotel aus schnell zu sämtlichen Sehenswürdigkeiten.

Abfahrt
7:00 Uhr Berlin-Pankow
7:45 Uhr Berlin-Ostbahnhof
8:30 Uhr ZOB vor Hotel Ibis

Mehr ansehen

Reiseprogramm

1. Tag - Seefeld

Durch München und Garmisch-Partenkirchen, vorbei an der Zugspitze führt uns die Fahrt durch das Wettersteingebirge und das Isartal nach Seefeld.

2. Tag - Seefeld und Bergbahn Rosshütte

Heute unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch Seefeld und eine Rundfahrt auf dem Hochplateau bis zur Friedensglocke. Sie steht frei in einer grandiosen Alpenlandschaft und ist die größte Glocke Tirols. Ihre Höhe beträgt 2,51 Meter, mit einem Durchmesser von 2,54 Meter und wiegt über 10 Tonnen. Seit 2003 erreicht man sie über den „Friedensglocken-Wanderweg“. Die Friedensglocke auf dem äußeren Westhügel von Mösern, dem Schwalbennest Tirols, bietet einen imposanten Anblick mit einem herrlichen Panorama über das Tiroler Inntal.
Für den Nachmittag empfehlen wir eine Fahrt mit der Bergbahn Rosshütte (Extrakosten). Mächtig thront der gläserne „Schlemmerpalast“ im herrlichen Wanderparadies der Rosshütte in 1.760 Metern Seehöhe über Seefeld. Entspannen Sie in einem Thermoliegestuhl mit Decke und genießen Sie das einzigartige Bergpanorama mit Blick ins Inntal.

3. Tag - Ötztal – Gletscherwelt und Ötzi-Dorf

Begleiten Sie uns heute durch das legendäre Ötztal bis in die Gletscherwelt.
Besonders landschaftlich reizvolle Blicke bieten sich Ihnen auf der Ötztaler Gletscherstraße. Die Fahrt ins Ötztaler Gletschergebiet beinhaltet den Superlativ: „höchster mit dem Bus erreichbarer Punkt der Alpen”, mit 2830 Metern Höhe.
Durch mehrere Vegetationsschichten führt Sie die Mautstraße bis zum Fuß des Rettenbach- und Tiefenbachgletschers. Wer sich für die landschaftliche Schönheit eines Gletschers interessiert, unternimmt einen Ausflug mit der Seilbahn (Extrakosten) ins ewige Eis. Von der Sonnenterrasse und dem Panorama-Restaurant auf der Bergstation haben Sie eine atemberaubende Rundsicht auf die Berg- und Gletscherwelt der Ötztaler und Stubaier Alpen bis in die Südtiroler Dolomiten und das Ortlergebiet.
Am Nachmittag kehren wir im Ötzi-Dorf ein (Extrakosten), welches Ihnen das Leben von Ötzi „dem Mann aus dem Eis“ auf interessante Art und Weise näher bringt. Seien Sie gespannt, welche Besonderheiten Sie im Naturmuseum im Ötztal überraschen.

4. Tag - Ammergauer Alpen – Kloster Ettal – Schloss Linderhof – Oberammergau

Erleben Sie ein atemberaubendes Naturparadies mit kristallklaren Bächen, majestätischen Bergen, zauberhaften Tälern, unberührten Wäldern und saftig-grünen Wiesen. Die Ammergauer Alpen sind wahrlich ein idyllisches Fleckchen Erde, dessen Dörfer einen wunderbar traditionell-gemütlichen Charme versprühen. Durch einen nachhaltigen Naturschutz sind die Ammergauer Alpen ein sehr naturnahes Gebiet mit geringer Bevölkerungsdichte geblieben. Schon König Ludwig war von der Schönheit dieser Region beeindruckt. Er hatte hier sein königliches Jagdrevier und hinterließ uns dort das prächtige Schloss Linderhof. Dieses ist heute, neben dem weltbekannten Kloster Ettal, eine Hauptsehenswürdigkeit der Ammergauer Alpen. Nach dem Besuch unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Hauptort Oberammergau, weltbekannt durch die Passionsspiele.

5. Tag - Tiroler Zugspitzbahn Ehrwald

Die Zugspitze ist mit 2.962 m der höchste Berg Deutschlands und einer der Parade- Aussichtsberge der Alpen. Bei gutem Wetter genießt man den 4-Länder-Fernblick zu den Zwei- und Dreitausendern und sogar den einzigen Viertausender der Ostalpen den Piz Bernina in der Schweiz. Direkt auf den Gipfel gelangt man von Ehrwald aus mit der modernen Tiroler Zugspitzbahn (Extrakosten). Bereits die Auffahrt in den 100-Personen fassenden Panorama-Kabinen ist ein Erlebnis. Nahezu lautlos gleitet man den Berg empor und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 1.725 m in nur 10 Minuten. Wer nicht den Gipfel erstürmen möchte, hat die Gelegenheit für einen Stadtbummel durch Garmisch-Partenkirchen. Am Nachmittag haben Sie noch Freizeit in Seefeld.

6. Tag - Mittenwald und das Holzmuseum

In der historischen Holzarbeiter-Hütte verbirgt sich ein modernes Museum, das nicht nur lokale Geschichte erzählt, sondern auch Geschichten über die natürliche Vielfalt im Wald.Bei einem anschließend geführten Spaziergang durch den Obermarkt in Mittenwald fühlt man sich durch die historischen Häuserfassaden und Lüftlmalereien in die Vergangenheit zurückversetzt. Mittenwald gilt als Zentrum des Geigenbaus und hat diesem Handwerk sogar ein eigenes Museum gewidmet.

7. Tag - Heimreise

Nach dem gemütlichen Frühstück fahren Sie mit dem Bus Richtung Heimat.

Was ist an Leistungen enthalten / nicht enthalten

  • Fahrt im Lenzliner Luxusreisebus mit gastronomischer Betreuung
  • 6 ÜN im 4-Sterne-Superior Alpenpark Resort in Seefeld
  • 6x Frühstücksbuffet
  • 6x Abendbuffet inkl. offener Softgetränke vom Buffet
  • Gesamtes Ausflugsprogramm ohne Seilbahnkosten
  • Ortsführung Seefeld und Mittenwald
  • Holzmuseum
  • Achtung: Kein Einzelzimmerzuschlag
  • Kurtaxe (ist vor Ort zu entrichten)

Reiseziel

Created with Sketch. 4-Sterne-Superior Alpenpark Resort in Seefeld
Created with Sketch.
ab €799,00

Das könnte Ihnen auch gefallen